spannend

bildend

informativ

Preisinfo :17,95€[D]/ 18,50€[A]

 

Buchbestellung hier

buchbestellung@buch-verweis.de

Bezahlung auf Rechnungslegung

Kein Porto innerhalb Deutschland

(außer Buchhandel)

 

E-Mail: buchbestellung@buch-verweis.de?subject=Buchbestellung Akte Kanal

ISBN- 9 783000 268977

 

Dritte erweiterte Auflage

 

flage

BUCHEMPFEHLUNG für AKTE KANAL

Home.Autor.Medienseite.Gästebuch.Prolog.Einleitung.Textauszüge Flucht.Textauszüge  Anekdoten .Akten der Staatssicherheit.Bilder DDR Grenze.

Fax: 0281-4608615

Auf dieser Homepage möchten wir Ihnen ein spannendes Buch empfehlen, welches die authentische Geschichte einer Flucht über die bestgesicherte und undurchlässigste Grenze der Welt, die deutsch-deutsche Grenze, erzählt.

Der Autor selbst war damals Fluchtplaner- und Ausführer; er führte seine Familie unterirdisch von Ost nach West.  

1988, ein Jahr vor dem Mauerfall, flüchtet eine junge Familie durch eine Kanalisation und hinterlässt somit auf riskantem Weg die

DDR und alles, was sie sich dort aufgebaut hat.

Es ist eine äußerst mitreißende und fesselnde Story, die im Buch mit Originalen der Stasi-Akten dokumentiert ist.

So erlebt der Leser die packende und bewegende Geschichte aus Sicht der Flüchtlinge und die parallel laufenden Aktionen der Staatssicherheit.

Hier werden einerseits eindrucksvoll tiefe Einblicke in die Gefühle der flüchtenden Menschen vermittelt und die detaillierte Planung

sowie Durchführung einer Probeflucht mit anschließender Familienflucht hautnah beschrieben.

Andererseits wird das perfide Vorgehen der Staatssicherheit und Polizei der DDR anhand von Originalakten und Protokollen

interessant dargestellt.

Das Buch zeigt die Probleme der deutschen Teilung und ihre Folgen für die Menschen.

Es wird beschrieben mit welchem Mut und welcher Raffinesse die sicherste Grenze der Welt von vier Menschen, samt eines

11-jährigen Mädchens, auf riskante  und abenteuerliche Weise überwunden wird.

Hier wird jüngste deutsche Geschichte  packend und mit dokumentarischen Originalakten hautnah geschildert.

 

Dieses Buch widme ich in Liebe meinen Enkeln

 

Bennit B. Schreyer

 

und

 

Anni Schreyer

 

Wäre uns unser Leben an der Grenze

genommen worden,

dann hätte euch eure Mutter euer Leben

nicht schenken können.

 

 

Prolog